Einige Splitter unserer Agenturhistory

  • 2010: 12QUADRAT entwickelt das Gesamtkonzept – von der Namensfindung bis zum CD und zur Kommunikationsstrategie – und kommuniziert den Unternehmensstart sowie die erste Tankstelleneröffnung von Deutschlands erstem Autogas Discount, der celos Deutschland GmbH aus Oberhausen.
  • 2010: Im Ruhrgebiet und in Westfalen setzt 12QUADRAT die Mercure Hotels bereits seit 2008 mit regionaler Medienarbeit in Szene. Seit Jahresbeginn vertrauen nun auch die weiteren Hotelmarken des Accor-Konzerns, Marktführer für Gastlichkeit in Europa, auf das Know How von 12QUADRAT, darunter Pullman, Novotel, ibis, All Seasons oder Etap.
  • 2010: Auch in 2010 engagiert sich FileMaker als Sponsor des Projektes Schulsportfeste und vertraut damit im vierten Jahr in der Projektkommunikation auf 12QUADRAT.
  • 2010: Busche Zeltanlagen setzt in der professionellen Außendarstellung auch weiter auf 12QUADRAT.
  • 2009: Die Geld für Müll GmbH aus dem fränkischen Hilpoltstein zählt in der Außendarstellung auf die Erfahrungen von 12QUADRAT. Damit baut die Bochumer Agentur ihr Engagement auf dem Recyclingmarkt weiter aus.
  • 2009: Seit Jahresanfang setzt 12QUADRAT das nordrhein-westfälische Traditionsunternehmen Busche Zeltanlagen in den Bereichen Event und Logistik in Szene.
  • 2009: FileMaker vertraut weiter auf 12QUADRAT und engagiert sich im dritten Jahr als Sponsor des Projektes Schulsportfeste.
  • 2009: Der DAK RUNNINGSTAR begeistert! Anlass genug für die DAK, das Erfolgsformat gemeinsam mit 12QUADRAT in die vierte Runde zu führen – Ausweitung auf Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern.
  • 2008: SPORTCOLLEGE bildet ein operatives Bündnis mit der Essener Kommunikationsagentur JFK und weitet unter dem neuen Namen 12QUADRAT seine Kompetenzen im Bereich ‚Presse- und Öffentlichkeitsarbeit‘ aus. Ehemalige JFK-Kunden wie ‚Mercure‘ oder ‚Runners Point‘ werden ab sofort in Teilprojekten durch 12QUADRAT betreut.
  • 2008: RUNNINGSTAR ist mit Baden-Württemberg erstmals neben NRW auch in einem weiteren Bundesland präsent. Mehr als 13.000 Besucher. Ausweitung auf andere Bundesländer ab 2009 geplant.
  • 2008: Im Schulterschluss mit der Deutschen Sportjugend unter dem Dach des Deutschen Olympischen Sportbundes DOSB wird das Charity-Projekt SAMMEL MIT! geboren. In kürzester Zeit wird die 3.000ste registrierte Sammelstelle verzeichnet.
  • 2007: Das weltweit agierende Datenbankunternehmen FileMaker will seine Ansprache im Umfeld ‚Schule‘ vertiefen und vertraut in Deutschland auf SPORTCOLLEGE. Das Projekt FileMaker Schulsportfeste entsteht.
  • 2006: Das Erfolgskonzept RUNNINGSTAR startet. Zunächst auf NRW begrenzt werden an rund 40 Veranstaltungstagen mehr als 4.000 Teilnehmer und rund 150.000 Besucher erreicht.
  • 2005: TRINX wird Logoprojekt der durch das Bundesernährungsministerium gegründeten Initiative peb Plattform Ernährung und Bewegung e.V.
  • 2005: Das Unternehmen weitet seine Kompetenzen in den Bereichen ‚Sport & Gesundheit‘ weiter aus und setzt vielfältige Projekte um. Die GF werden zusätzlich als wissenschaftliche Mitarbeiter in diversen Bundestagsausschüssen tätig, Schwerpunkt ‚Sport & Gesundheit‘.
  • 2004: Umsetzung des ersten Projektes SPORT+MEDIEN, gefördert durch die Europäische Union.
  • 2004: Förderung durch das Bundeswirtschaftsministerium im Rahmen des Projektes Exist Seed (Ausgründungen aus Hochschulen).
  • 2004: Umfirmierung in die SPORTCOLLEGE Bildungsinnovationen GmbH.
  • 2004: Gewinn des Deutschen Gründeroscars ‚Fit for Boss‘, ausgeschrieben durch den damaligen Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement, die Wirtschaftsjunioren Deutschland und das Wirtschaftsmagazin DM Euro. Die Siegprämie fließt als Stammeinlage in die Agenturgründung.
  • 2003: Prämierung beim Businesswettbewerb start2grow

Prämierungen

  • 2003: Gründung der Barth und Rutemöller GbR – Ziel war es, sponsorenfinanzierte Sport- und Bildungsprojekte aufzubauen und gemeinsam mit werbetreibenden Unternehmen im Umfeld ‚Schule‘ zu positionieren.